Suche

Kontrollen werden sowohl von VIER PFOTEN als auch unabhängigen Experten vorgenommen

Kontrollen

5.2.2020

Neben einem strengen Zertifizierungsprozess unterliegen die Betriebe auch regelmäßigen Kontrollen

Um die hohen Tierwohl-Standards bei „Tierschutz-kontrolliert“ sicherzustellen, braucht es strenge Kontrollen. Vor der Aufnahme bei „Tierschutz-kontrolliert“ wird vor Ort auf dem landwirtschaftlichen Betrieb und am Schlachthof geprüft, ob alle Kriterien aus der Richtlinie für die entsprechende Tierart und Stufe des Gütesiegels erfüllt werden. Im Zuge dessen wird dem potentiellen Partner mitgeteilt, ob und wenn ja, welche Kriterien noch Anpassungen am Betrieb erfordern.

Wird ein Partner bei „Tierschutz-kontrolliert“ aufgenommen, wird die Einhaltung der Kriterien mindestens einmal jährlich von staatlich anerkannten Kontrollstellen überprüft. Die Kontrolleure werden von VIER PFOTEN Mitarbeitern hinsichtlich der „Tierschutz-kontrolliert“-Standards geschult und überprüfen regelmäßig vor Ort anhand eines Kontrollleitfadens, ob die Vorgaben erfüllt werden. Der Kontrollleitfaden ist anhand der „Tierschutz-kontrolliert“-Richtline der entsprechenden Tierart und Stufe erstellt worden.

Schweinestall in Oberösterreich

Kontrollen für Tierwohl

Bei kleineren Verstößen wird eine angemessene Frist vereinbart, in der Abweichungen korrigiert werden können. Größere Abweichungen ziehen einen sofortigen, temporären Ausschluss vom „Tierschutz-kontrolliert“-Gütesiegel nach sich.

Zusätzlich zu den Kontrollen durch unabhängige Stellen überprüfen Mitarbeiter der Nutztierabteilung von VIER PFOTEN in unangekündigten Überkontrollen, die Einhaltung der „Tierschutz-kontrolliert“-Richtlinien vor Ort und haben ein Auge auf das Wohl der Tiere.

Mobiler Hühnerstall

Werfen Sie einen blick in die Ställe

Mehr erfahren